Erfolgsgeschichten

Mayerhofer Elektronik

Mayerhofer Elektronik GmbH

Ein Familienunternehmen revolutioniert die Elektronikbranche

Über drei Jahrzehnte hinweg hat sich Mayerhofer Elektronik als unabhängiger EMS-Dienstleister mit höchsten Qualitätsansprüchen einen Namen in der Industrie gemacht. Mit der Einstellung „Hertz für Mensch & Umwelt“ legt Mayerhofer großen Wert auf ein verantwortungsvolles Miteinander und einen respektvollen Umgang mit unserer Umwelt.

Reifegrad 3,3

»Es ist traurig, aber die Menschen haben langfristiges, generationsübergreifendes Denken verlernt.«

Merlin Reingruber, Geschäftsführer Mayerhofer Elektronik
Wofür Mayerhofer steht

Ein großes Her(t)z für Mensch und Umwelt.

Für das Elektronikunternehmen ist es nicht einfach nur ein Marketing Slogan, sondern eine Einstellung in allem, was sie tun.

Künstliche Intelligenz, Automatisierung und Digitalisierung sollen ausschließlich mit dem übergeordneten Ziel eingesetzt werden, soziale und ökologische Verbesserungen zu erreichen. Mayerhofer hat erkannt, dass wir unsere Umwelt, die Regionen, in denen wir leben, nachhaltig schützen und auch wieder instand setzen müssen. Dies gilt für die Region München genauso wie alle anderen Regionen dieser Welt, für die wir durch unser Wirtschaften verantwortlich sind.

Durch das jährliche ÖRS Audit erreicht Mayerhofer die Transparenz über die Auswirkungen des unternehmerischen Tuns und Unterlassens. Anhand der objektiven Bewertung nach ökologischen, regionalen und sozialen Aspekten richtet das Unternehmen seine Unternehmensstrategie konsequent aus.

Seed Points

Fortschritt aus Vorjahresaudit

Seed Points sind im Auditierungsprozess entstandene Initiativen, Projektideen oder Vorhaben, die in den Kontext der ÖRS Bereiche passen. Sie können unmittelbare Maßnahmen oder strategische Ziele sein, die kurzfristig wirken oder das Unternehmen langfristig begleiten.

Seed Points sind konkrete Vereinbarungen für die nächsten 12 Monate. Kurzfristig umsetzbare Handlungsempfehlungen sollen in dieser Zeit realisiert werden und langfristige Seed Points konzeptionell erarbeitet und in Etappen umgesetzt werden.

Mayerhofer Elektronik hat im Anschluss des ersten ÖRS Audits Arbeitsgruppen gebildet, die die einzelnen Seed Points in Eigenverantwortung weiter umsetzen. Die Reflektion über den Fortschritt wurde mit der Geschäftsführung und den beteiligten Mitarbeitenden in jeweiligen Arbeitsgruppen durchgeführt.

Seedpoints in Umsetzung

Erfolg durch das ÖRS Audit

Vom Mitläufer zum Vorreiter

Nachhaltigkeit in der Elektronikbranche – für viele undenkbar – mindestens jedoch eine enorme Herausforderung. Genau dieser Aufgabe stellt sich Mayerhofer bereits seit einigen Jahren, denn die Zukunft der Elektronik sollte ein »Hertz für Mensch und Umwelt« haben. Seit 2020 wird das Geschäftsmodell mithilfe des ÖRS Audits hin zu einer Kreislaufwirtschaft entwickelt und auf das große Ziel der »Etablierung von Kreislaufwirtschaft in der Elektronikbranche« hingearbeitet. Bereits jetzt steht Mayerhofer als führendes EMS Unternehmen der nachhaltigen Elektronikfertigung.

»Die Revolution der Elektronik wird geprägt durch das Etablieren einer Kreislaufwirtschaft«

Merlin Reingruber, Geschäftsführer Mayerhofer Elektronik

Erfolgsgeschichten

Du möchtest weitere Erfolgsgeschichten kennenlernen?

PlanetPaket

Petra Schwienbacher

Transformation spüren

Bereit, deine Zukunft
neu zu denken?

Dann beantrage noch heute ein ÖRS Audit für dein Unternehmen und gestalte gemeinsam mit uns die Wirtschaft der Zukunft.